PRINZ_INNEN

Sonntag 29.03.2015 16:00 für Jugendliche ab 12
  


PRINZ_INNEN

ein Projekt von cobratheater.cobra und der Klasse 7 on stage der GSH

Eine Prinzessin ist schön. Jedes Mädchen wollte mal eine sein. Am meisten wegen den Pferden und dem Geld du kannst dir alles kaufen das ist voll geil und dieses Schloss richtig gold und cool jaaa…. und irgendwie ist am Ende alles perfekt.
Du kannst shoppen wann du willst und wenn du sagst ich will das Center für mich allein dann kriegst du es auch! Ohh also ich wäre echt gern Prinzessin einfach mal Herrschen. Voll cool!

PRINZ_INNEN ist ein Theaterprojekt von und mit 22 Jugendlichen und cobratheater.cobra. Gemeinsam untersuchen und befragen wir Stereotypen in medialen Märchenerzählungen und erkämpfen uns einen Weg durch den Fluch der Disney-Träume.
Wir laden dazu ein, sich in einem Irrgarten von Geschlechter-Klischees zu verlaufen. Ein (Alb-) Traum in dem wir umhergehen als wäre er schon immer unser Zuhause gewesen. Jede_r wird infiziert und von schmeichelnden Melodien und Farben in den Bann gezogen. Und am Ende singen wir vielleicht alle zusammen.

A DREAM IS A WISH YOUR HEART MAKES (Cinderella)
Von was träumen wir?

*********

mit: Amal Ayoub, Annabelle Arndt, Aylin Gazafer, Betül Baycuman, Biko Lüdemann, Florina Erismann, Frederik Hörnig, Frences Hanitsch, Jakob Klische, Jan Munske, Jannes Leuner, Kathleen Kaminski, Lukas Erdmann, Matti Hofmann, Melina Strnat, Merle Dageförde, Nadja Ismail, Nils Rückert, Roohan Rathore, Samirah Tijani, Simon Ort und Uriah Mohammed

Regie: Maria Lilith Umbach
Dramaturgie: Anne Brammen
Musik: Frieder Hepting
Kostüm: Judith Hepting
pädagogische Beleitung: Wolf Gölz
Trailer: Alexander Merbeth
Dauer: ca. 1 Stunde

Premiere: 28. März 2015, 18:00, HoheLuftSchiff vom Theater Zeppelin (U3 Hoheluftbrücke)
weitere Vorstellung: 29. März 2015, 16:00, HoheLuftSchiff vom Theater Zeppelin
Außerdem wird es am 25. März 2015 eine interne Voraufführung in der Goetheschule Harburg geben.

PRINZ_INNEN ist eine Kooperation zwischen der Goetheschule Harburg, dem Künstler_innen-Netzwerk cobratheater.cobra und dem HoheLuftSchiff e.V. Das Projekt wird gefördert von der Hamburgischen Kulturstiftung.

www.cobratheatercobra.com

www.onstageharburg.de

www.theaterzeppelin.de

Für diese Veranstaltung können keine Tickets reserviert werden. Gegebenenfalls ist jedoch der Online-Vorverkauf aktiviert. Oder rufen Sie uns an unter 040 422 30 62.