Suche
  • Theater für Kinder und Jugendliche
  • Workshops, Kurse und Aufführungen
Suche Menü

Immer Donnerstags – Bordgespräche

Donnerstag 01.11.2018 19:00 für Erwachsene
  

Fluchtland
von Achim Koch, es liest Marion Martienzen

Erst ist es Sole aus dem Tschad, dann Rana aus Syrien. Als auch noch Soles Frau und Kinder Zuflucht in der genossenschaftlichen Wohnanlage Heimbau eG finden, ist es vorbei mit Kai Hinrichsens Ruhe. Und als immer mehr Menschen, die alle Illegal in Deutschland leben, den Mitmachgarten  der Wohnanlage bevölkern, regt sich unter den Bewohnern Widerstand. Ausgerechnet Kai Hinrichsen soll zwischen den Geflüchteten, der Staatsmacht und den aufgebrachten Bürgern vermitteln.

Fluchtland ist ein Gesellschaftsroman. Als Satire bildet er allegorisch die politische und soziale Situation in Deutschland, der Heimbau eG, seit 2015 ab. Allerdings wurde der Roman schon in den ersten Monaten 2015 geschrieben und antizipierte das dann Kommende. Er ist heute so aktuell wie damals.

Achim Koch ist ein Hamburger Schriftsteller. Neben Fluchtlandsind bisher die Romane An Willem, Das neue Manifestund g.r.a.s. erschienen
Fluchtland ist im Verlag Schruf&Stipetic erschienen.

Marion Martienzen ist vor allem Schauspielerin und Sängerin. Sie hat alle Hamburger Theater bespielt. Zuletzt war sie im Thalia Gaußstraße als Ricky Lee Jones zu sehen.

Die Veranstaltungsreihe „Immer Donnerstags“ ist gefördert vom Bezirksamt Eimsbüttel.

Für diese Veranstaltung können keine Tickets reserviert werden. Bitte melden Sie sich im Büro unter 040 422 30 62